Blog
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Wie kriege ich einen Job? Das ist das Hauptthema bei den Flüchtlingen in unserer Gemeinde!

Viele möchten möglichst schnell - eventuell nur stundenweise neben der Schule - einen Job finden. Vor allem, um das, was sie im Deutschunterricht lernen, praktisch anwenden zu können.Damit haben die, die schon einen Job haben, gute Erfahrungen gemacht. Sie meinen, sie lernen in einem Job schneller Deutsch als in der Schule.

Aber: der Weg in einen Job ist in Deutschland sehr kompliziert! Fragen über Fragen:

  • Was ist ein 450€-Job?
  • Was hat es mit dem Mindestlohnauf sich?
  • Wer darf in einem 1€-Job arbeiten?
  • Werden Schul- oder Studienabschlüsse anerkannt?
  • Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Ausbildung oder ein Studium in Deutschland?
  • Wovon lebt man während einer Ausbildung oder einem Studium?
  • Welche Abzüge vom Lohn gibt es? Wie hoch sind sie?
  • Welche Berufe sind gefragt?
  • Kann man auch ohne Ausbildung oder Studium arbeiten?
  • etc.

Für diese Fragen hatten wir einen kompetenten Ansprechpartner ins Womo (ehemaliges Jugendheim) eingeladen, der selber als Flüchtling aus dem Libanon kommt,  eigene Erfahrungen hat, nun als Krankenpfleger arbeitet und vor allem Arabisch spricht! Er hatte sich ehrenamtlich für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt!

Die gut besuchte Veranstaltung war ein voller Erfolg! Viele Fragen, Diskussionen, ... , wovon wir allerdings kein Wort verstanden!

Auch bei Katrin, der für Flüchtlinge zuständigen Sozialarbeiterin in unserer Gemeinde, haben sich die Anwesenden anschließend bedankt! Vor allem sie hatte die Veranstaltung vorbereitet.

 

 

  • Keine Stichwörter