Blog
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Vorbemerkung von Gerhard Lormes: Dieser Beitrag ist eigentlich von Monika Wolf-Schuler und wird irrtümlicher Weise erst jetzt an dieser Stelle veröffentlicht!

Am 17. September 2015 kamen die ersten 24 syrischen Flüchtlinge nach Mochenwangen.

Zwei Monate zuvor waren bereits Familien aus Serbien bzw. aus Mazedonien hierher verlegt worden.

Zum Jahrestag hat der Helferkreis zusammen mit den Flüchtlingen ein Fest veranstaltet. Ismail, einer der Syrer, hat in gutem Deutsch eine kleine Rede gehalten und dem Helferkreis gedankt für die Unterstützung und Begleitung und Hilfe bei vielen Dingen, mit denen sie im Laufe des vergangenen Jahres konfrontiert waren.

Aber auch uns hat das Jahr vielfältig bereichert. So hatten wir viele Möglichkeiten liebenswerte Menschen aus einem uns fremden Land und Kulturkreis kennen- und schätzen zu lernen.

 

                                           

Es war eine freundschaftlich lockere Atmosphäre, die zeigt, wie gut das Miteinander funktioniert.

Auch die nachgezogenen Familien einzelner Syrer waren dabei, darunter viele Kinder.  Mit ihnen herum zu albern und zu spielen macht vor allem den jungen Syrern viel Freude, erinnert es sie doch an ihre eigenen Familienmitglieder, die noch im kriegsumkämpften Syrien leben oder in den Lagern im Libanon oder der Türkei.

Mit einer bunten Bilderschau haben wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Dabei gab es viel Gelächter ob der Schnappschüsse im Container, bei Dorffesten und anderen Aktionen.

Erwachsener und reifer sind die jungen Männer geworden, grauer und älter die Älteren. Offenbar ist das Leben in Deutschland zwar sicher und ohne Gefährdung, aber es bleibt das Heimweh, die Sehnsucht nach der Familie, die Unsicherheit in Bezug auf die Zukunft. Wer Arbeit hat, erträgt das besser; wer bereits alleine wohnt, ist ein Glückspilz - beides kommt (noch) nicht so oft vor.

Und bleibt der Helferkreis Anlaufstelle für Vieles: Familienersatz, Kontaktbörse, Helfer in der Not...

  • Keine Stichwörter